Irgendwas fehlt….

Oktober 27, 2009 at 08:44 (Arbeitssuche) (, , )

Naja nicht irgendwas, eher irgendwer. Mein Schatz fehlt mir. Gestern hatte er frei, doch heute morgen musste ich ihn zu seinen LKW fahren. Er ist auf den Weg nach Stuttgart.

Leider hat es mit der Nahverkehrsstelle auf der wir sehr gehofft haben ( weil uns auch große Hoffnungen gemacht wurden ) nicht geklappt. Gestern kam die telefonische Absage. Nach 1 Monat hinhalten. Sie haben sich für einen entschieden der sofort anfangen konnte und keine Kündigungsfrist einhalten muss. Da wird man noch bestraft das man schon ne Arbeit hat.

Jetzt müssen wir sehen wie es weitergeht. Schatz kann nicht mehr. ich bin mittlerweile soweit zu behaupten es macht ihn physisch und vorallem psychisch fertig. Wenn ich an seine traurigen Augen heute früh denke könnt ich heulen.  In grad 2 Monaten ist der Kleine da und was aben wir bisher erreicht, nix. Stellen im Fernverkehr gibts tausende. Aber im Nahverkehr oder als Staplerfahrer, nix. Unzählige Bewerbungen, einige Absagen. Die meisten machen sich nicht mal die Mühe überhaupt eine zu schicken.

Was bleibt als letzter Ausweg vor dem Kolaps? ALG I und hoffen das der Chef ihn freiwillig kündigt? Selber kündigen und mit Neugeborenen 3 Monate ohne Geld dastehen? Ich weis es nicht.

Naja jetzt wird wieder das Internet nach Stellenanzeigen durchwühlt.

Advertisements

Permalink 3 Kommentare