Aldi – von Dosenessen und Plasteflaschenbier

September 28, 2010 at 08:30 (Mein Leben und ich...) (, , , , , , , , , )

Hallo ihr Lieben!

Ich war gestern nach langer Zeit ( 3 Jahre oder so ) mal wieder im Aldi. Ich geh sonst meist ins Kaufland, da ist die Auswahl größer.

Ja es ist billiger und mittlerweile haben sie einige Bioprodukte zum guten Preis. ( ich steh auf Bio )

Ich pack nun so meinen Wagen mit Gemüse, Obst, Biosachen, frischen Fleisch ( mein Mann will mit meiner veganen Diät ni zu tun haben ) und anderen frischen LM voll. Also lauter leckeren Sachen aus denen man was kochen kann, nicht erwärmen.

An der Kasse stell ich mich dann in einer langen Schlange ( nur eine Kasse auf ) stell ich mich brav an und lass meinen Blick mal über die Sachen der anderen auf dem Band vor mir schweifen.

Hätte ich wirklich überrascht sein müssen? Da war einmal eine eine typische Harz4 Familie. Und ja ich seh das, denn

1. war es um zehn Uhr vormittags

2. Mama fettige Haare, Jogginghose

3. Papa 8 Tage-Bart, nachgemachte Adidashose ( die mit nur 2 Streifen ) und

4. zwei Kleinkinder ( vielleicht 2 und 4 ) mit identischen Jogginganzügen

ihre Lebensmittelauswahl bestand in erster Linie aus:

großen Packungen von Orangenfruchtsaftgetränken ( das sind die mit 12% Fruchtgehalt und der Rest Zucker ), Riverbilligcola, viel Süßigkeiten für die Kinder, 1 Großpack Fertigpudding mit Sahne und mind. 20 Büchsen mit den feinsten Fertiggerichten der Welt. Eine komplette Familienmahlzeit für unglaubliche 0.69€. Hach da geht einen doch das Herz auf.

Genau vor mir stand ein Typ, ich kann ihn schlecht beschreiben, aber eindeutig war er mir unsympatisch, der häufte einen 6 Pack Plasteflaschenbier nach dem anderen aufs Band stellte um zum Schluss noch 3 Packungen Dosenwürstchen dazu stellte. An der Kasse kramte er dann erstmal mühsam sein ganzes Kleingeld zusammen. Und siehe da es reichte.

Hinter mir stellte sich ein Pärchen an Marke ach nein ich sag es nicht sonst heißt es noch ich wäre überheblich. Nennen wir es reizend. Sie pflaumte ihn die ganze Zeit wegen irgendwas voll, er meinte dazu nur mh, und etwas energischer MHHH. Was sie kauften? Zigarettenhülsen und den dazu passenden Inhalt und ne Fertiglasagne für die Microwelle.

Also entweder war ich zur falschen Zeit dort oder es wird dort nix anderes gekauft. Denn der Obst und Gemüsestand war noch total voll, während sich die Dosenberge schon auf Halbmast befanden.

Kann man sich von Harz4 heutzutage nicht mal mehr ordentlich was zu essen kaufen? Oder sind die Leute nur zu faul um anständig zu kochen? Bloß wer den ganzen Tag zuhause ist kann meiner Meinung nach ruhig auch mal was anderes tun als Dose auf und Teller in die Microwelle stellen.

Naja wahrscheinlich muss ich es nicht verstehen.

LG Eure Is

 

Permalink 1 Kommentar

HIV-Positiver Videoblogger Vorstadtclown

September 25, 2010 at 08:38 (neue Youtuber) (, , , , , )

Hallo ihr Lieben!

Es ist mal wieder Zeit für den nächsten Youtuber in meiner Reihe: neue Youtuber.

Diesmal Vorstadtclown. Er nennt sich selbst HIV-Positiver Videoblogger. Wobei man das positiv nicht nur auf seine Erkrankung sonder auch auf seinen Umgang damit und mit der Welt sehen kann.

Er ist echt einer der erlichsten, offensten und mutigsten Youtuber den ich bis jetzt gesehen habe.

Er beschreibt in seinen Kanal selber das es sein Ziel ist den Menschen zu zeigen wie ein Leben mit HIV aussehen kann. Sein Lebensmotto lautet: „Selbstbewusstsein ist das beste Accessoir“. Und so sind auch seine Videos.

Offen, Selbstbewusst, Erlich und ohne Mitleid bekommen zu wollen erzählt er unter anderen wie es zu seiner Ansteckung kam.

Mein Fazit:

Abonniert ihn es lohnt sich!!

Sein Kannal Vorstadtclown: http://www.youtube.com/user/Vorstadtclown

Liebe Grüße Eure Is!!

Permalink Schreibe einen Kommentar

Skinny Bitch Diät Update Woche 2, -2,2kg

September 23, 2010 at 12:12 (Selbstexperiment) (, , , , , , , , )

Hallo ihr Lieben!!

Also Leute es bringt was…durch das simple weglassen von Milchprodukten letzte Woche und diese Woche durch Fleisch und Wurst habe ich schon 2,2kg verloren.
Die Lebensmittelauswahl wird zwar immer beschränkter, aber bis jetzt ist es noch kein Problem.

Permalink Schreibe einen Kommentar

Aufreger des Tages: Stillpuppe für Kinder

September 14, 2010 at 13:25 (Meine Meinung...) (, , , , )

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht heute schon auf RTL gesehen habt gibt es jetzt eine Puppe für Kinder zu der keine Flasche mitgeliefert wird sondern ein Brustgürtel der mit Magneten ausgestattet ist. Die Puppe macht richtige Saugbewegungen wenn sie in der richtigen Stellungen gehalten wird!


Jetzt regen sich viele darüber auf das es für Kinder noch zu früh wäre in so eine Rolle hinein gesteckt zu werden! Die Brust der Puppenmama würde zu sehr „sexualisiert“.

Meine Meinung dazu: was für ein Riesenquatsch! Stillen ist das natürlichste der Welt! Was ist daran sexistisch? Warum darf eine Puppenmutti ihr Puppenkind nicht stillen? Warum muss einem Kind von vornherein aufs Auge gedrückt werden das alle Kinder die Flasche bekommen!
Ist es wiedermal weil in Deutschland alles in den Schmutz gezogen werden muss was annähernd mit Sex, Brüsten und Co. zutun hat? Müssen wir unsere Kinder demnächst auch vor den Anblick einer Mutter die ihr Baby stillt schützen?
Ich merke es doch schon wenn ich meinen Sohn irgendwo in der Öffentlichkeit stille. Schräge Seitenblicke, Getuschel! Es nervt einfach nur noch! Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und ich bekomme ständig an den Kopf geworfen: was du stillst immernoch? Ist er nicht zu groß dafür?
Ahhhhhhhhhhhhh

So Sorry für ausko*** aber das hat mich grad aufgeregt!

Permalink 1 Kommentar

Selbstexperiment Skinny Bitch 1. Woche

September 12, 2010 at 07:18 (Selbstexperiment, Uncategorized) (, , , , , )

Hallo ihr Lieben!

Ich hab das Buch jetzt durchgelesen.  Ab Montag gehts los. Das erste auf was man, zu seinen Weg in ein veganes Leben verzichten soll ist das was einen am schwersten fällt. Kurz nachgedacht….. Milchprodukte, definitiv. Ich liebe Käse und Joghurt. Das wird schwer..

Schaut Euch dazu mein Video an. Über einen Daumen hoch würde ich mich tierisch freuen.

Permalink 2 Kommentare

Wieviel Social Network Plattformen braucht der Mensch

September 11, 2010 at 07:42 (Mein Leben und ich...) (, , , , , , , , , , )

Hallo ihr Lieben!!

Die Frage stell ich mir seit gestern! Überall hört man: addet mich auf…, follow me on…, besucht mich auf….!

Es gibt gefühlte 100.000 Online Plattformen mit verschiedenen Funktionen und Aufgaben.

Ich bin bei Mein VZ, ich twittere jeden Tag mehrmals, bei You Tube stelle ich Videos ein, bei BlogTV schaue ich täglich meinen Lieblingyoutubern beim sinnlosen Frage beantworten zu, bei myspace mache ich Werbung für mein Fotostudio, ich verwate meine Homepage, bei Facebook weis ich immer genau was meine Freunde gerade machen, in WordPress schreibe ich auf was mich beschäftigt, bei Formspring hab ich mich angemeldet um anderen sinnfreie Fragen zu stellen und die andere Hälfte der ganzen Seiten hab ich schon vergessen.

Mein Emailkonto wird täglich „zugespamt“ von Nachrichten: wer mich geruschelt hat, wer sich welches app geholt hat, wer mit wem neu befreundet ist, wer mir neu „followt“, wer was neu gebloggt hat, wer ein neues Video hochgeladen hat, wer gerne mit mir befreundet sein möchte, wer mir wo irgendeinen Kommentar hinterlassen hat, und und und….

Und mach ich den PC mal aus ist noch lange nicht Schluss…allein auf meinen iPhone hab ich MeinVZ, Twitter, Twitpic, WordPress, Facebook und Youtube. Also kann ich auch von unterwegs checken wieviele Videoklicks ich hab, wer mir geschrieben hat, ich kann meinen Status updaten und sogar einen neuen Beitrag bloggen. Ach ums nicht zu vergessen auch Bilder von den Orten und Videos von dem was ich gerade mache kann ich in Echtzeit ins Web stellen.

Toll, oder?

Doch manchmal hat man das Gefühl man ist trotzdem ganz alleine im WWW….es ist alles so kurzweilig und man ich froh wenn man wieder ins RL zurück kann. Denn dort muss man nicht stundenlang auf eine Antwort warten, wird nicht gegruschelt sondern geknuddelt, bekommt mit ob Kommentare wirklich ernst gemeint sind und nicht geflunkert.

Sprich, es ist toll was heute alles möglich ist mit PC und Handy, aber das wahre Leben, die realen Freunde kann es nicht ersetzen.

Eure Is

PS: Twitter: http://www.twitter.com/isamausi   ^^

http://www.myspace.com/pinkpassionfotodesign

http://www.pinkpassionfotodesign.de

Permalink Schreibe einen Kommentar

Chanel Nagellack “Les Khakis”

September 10, 2010 at 20:28 (Meine Meinung...) (, , , )

Hallo ihr Lieben!

Nein keine Angst nicht neidisch werden, ich habe leider keinen. Ich habe nur vorhin im Fernsehen gesehen das es da einen Riesen „run“ auf diese Nagellacke gab. In Berlin standen 500 Menschen an um sich diese schlammfarbenen Lacke im 3er Set  für schlappe 75€ zu erstehen. Mittlerweile liegt der Preis beim Wiederverkauf wohl beim 3 fachen.

Mh da stellt sich bei mir die Frage: Sind das schlammfarbene Lacke Wert? Was macht sie so besonders? Das sie von Chanel sind? Ich weis es nicht.

Ich steh ja mehr auf bunte, farbefrohe Lacke. Für mich wären sie nix. Wie stehts mit Euch? Würdet ihr 75€ für 3 Nagellacke ausgeben und Euch dafür stundenlang in die Kälte stellen?

Follow me on Twitter: http://www.twitter.com/isamausi

Permalink Schreibe einen Kommentar

Review essence nail art twins

September 10, 2010 at 20:04 (Produkttest) (, , , , , , )

Hallo ihr Lieben!!

Wie ihr sicher gelesen habt hab ich heute im DM kräftig zugeschlagen. Die nail art twins habens mir richtig angetan und ich konnt mich nicht entscheiden und hab beide gekauft. Also jeweils Base und Glitter Topper.

Einmal in Lila mit ganz viel Glitzer

und einmal in silbergrau Man kann die beiden Base auch ohne Topper benutzen. Der Silberne deckt in einer Schicht und eignet sich bestimmt auch wunderbar zum stampen und für indisches Nageldesign  ( das werd ich mal noch testen )

Der Lilane braucht 2 Schichten. Beide trocknen innerhalb von wenigen Minuten. Trägt man den Topper auf muss man nochmal 5 Minuten warten.

Das Ergebniss überzeugt mich. Ich finde beide wunderschön.

Ich hab das Ergebniss draußen fotografiert da mit ihr seht wie schön das glitzert!

Ich wünsch Euch noch einen wunderschönen Abend!!!

Permalink Schreibe einen Kommentar

Big Haul bei DM ( Essence + P2 )

September 10, 2010 at 19:49 (Mein Leben und ich...) (, , , , , , , , , )

Hallo ihr Lieben!!

Ich war heute mal wieder im DM. Da ich keinen in unmittelbarer Nähe habe, hab ich richtig zugeschlagen.

Gekauft hab ich:

von essence: ein Nailart Stampy Set, eine Stampy SchabloneNail Art Twins in Lila und in Silbergrau, french manicure Pen in rosa und weis, metal glam Eyeliner in pink und einen long lastic eye Pencil

von P2: die Color your live Palette in der Nr. 50, Perfect Eye Base und den Intensive Khol Eyeliner in schwarz.

Ich lade zu jeden der Produkte noch ein Review hoch, heute kommt noch eins zu den Nailart Twins. Ich muss ganz erlich sagen ich hätte heute den Stand komplett leer kaufen können, die Sachen waren alle toll.

Leider hatten sie den Gel Eyeliner aus der Denim LE nicht mehr, aber der scheint überall vergriffen zu sein.

Ok wünsch Euch eine gute Nacht. Eure Is

Follow me on Twitter http://www.twitter.com/isamausi

Permalink Schreibe einen Kommentar

Zwillinge im Mutterleib

September 9, 2010 at 07:21 (Lebensweisheiten) (, , , , , , , , )

Hallo ihr Lieben!

Heut hab ich eine Kurzgeschichte für Euch die ein wenig zum nachdenken anregen soll!!! Viel Spass!!

ZWILLINGE IN DER GEBÄRMUTTER UNTERHALTEN SICH: 

„Glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?“
„Ja, das gibt es. Unser Leben hier ist nur dazu gedacht, dass wir wachsen und uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten, damit wir stark genug sind für das was uns erwartet.“
„Ah geh, das gibt es doch nicht. Wie soll denn das überhaupt aussehen, ein Leben nach der Geburt?“
„Das weiß ich auch nicht genau. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?“
„So ein Unsinn! Herumlaufen, das geht doch gar nicht. Und mit dem Mund essen, so eine komische Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Außerdem geht das Herumlaufen gar nicht, die Nabelschnur ist ja jetzt schon viel zu kurz“.
„Doch es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders.“
„Es ist noch nie einer zurückgekommen von ’nach der Geburt‘. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Und das Leben ist eine Quälerei und dunkel..“
„Auch wenn ich nicht so genau weiß, wie das Leben nach der Geburt aussieht, jedenfalls werden wir dann unsere Mutter sehen und sie wird für uns sorgen.“
„Mutter? Du glaubst an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?“
„Na hier, überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie können wir gar nicht sein!“
„Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht.“
„Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt….“ 

 

Follow me on twitter: http://twitter.com/isamausi

Permalink Schreibe einen Kommentar

Next page »