Meine Meinung: zum Pennergame Tag 2

Oktober 31, 2009 at 12:21 (Meine Meinung...) (, )

Ja seit gestern bin ich ein Penner in Berlin!

Ich hab mich nach Überedungskunst eines Bekannten bei Pennergame.de angemeldet.

So jetzt nach 1 Tag spielen mein Zwischenfazit:

Ich habe schon 3 Spenden bekommen, rund 150€ mit Flaschensammeln verdient, mich weitergebildet in Kampf, Sprechen, Musizieren, habe einen Silberfisch als Haustier und bin noch in keiner Gruppe.

Naja ich finde das Spiel erlich gesagt eins, ziemlich langweilig, es dauert ewig bis man Flaschen hat, man kann eigentlich nur auf Buttons klicken und dann warten. Bei mir läuft das Spiel immer im Hintergrund, sich länger als 10min am Stück damit zu beschäfftigen? Für mich unmöglich. Dazu fehlt mir einfach die Action.

Vielleicht wird es ja interessanter je mehr Punkte man hat. Bis jetzt konnt ich auf Grund wenig Geld und Punkte noch nicht viel machen. Einer Bande werde ich mich heute auch noch anschließen.

Also wer mich unterstützen will bitte hier klicken und spenden.

Den nächsten Bericht werde ich wohl in einer Woche abgeben.

Advertisements

5 Kommentare

  1. misscuriousity said,

    Oh gott, Pennergame! Damit haben mich meine Freunde früher in msn total genervt, weil ich dann immer auf diese Links klicken sollte. Ich selbst fand das Spiel scheiße, haha.

  2. isamausi said,

    ja begeistert bin ich zur Zeit auch nicht davon…wir werden sehen

  3. irodeschi said,

    ehrlich gesagt, finde ich es ja pervers so ein „Spiel“ zu entwickeln und auch, es zu spielen.

    • isamausi said,

      Naja der Begriff „pervers “ ist vielleicht ein wenig zu hart ausgedrückt, findest du nicht? Unter pervers verstehe ich andere Sachen, aber nicht ein Internetspiel. Was für ein Wort benutzt du da erst bei Killerspielen oder gar Kinderpornografie.

      • irodeschi said,

        (lat. perversio „die Verdrehung, die Umkehrung“) bezeichnet eine den vorherrschenden Moralvorstellungen entgegenwirkende Eigenschaft.

        Ich finde es persönlich eben pervers, ein Spiel zu spielen, das für viele Menschen bittere Wirklichkeit darstellt, das hat bei mir einfach eine moralische Grenze, weil es diese Menschen schon im Titel „Pennergame“ verhöhnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: